• +49 (0) 40 745 76 08
  • kontakt@annette-paulus.de

Category ArchiveNichts

Versuch mit dem Nichts

Versuch mit dem Nichts

Es gibt doch noch einige Worte, die in einem  Duden nicht ausreichend genug beschrieben werden können. Das ist schon mal beruhigend, dass es zum NICHTS NICHTS gibt. Ein Versuch mit dem Nichts kann aslo nicht schlecht sein. Wikipedia versucht einen zarten Umgang damit und bietet zum Nichts mit Kant, Hegel, Heidegger, Satre, Trendelenburg und Dilthey, Derrida und Bloch ein weinig mehr zum Thema.

Das Nichts ist einer dieser verrückten Worte, das nicht schlüssig und einfach zu erklären ist.
Was macht es also so schwer, das Nichts in den Enzyklopädie -Verlagen zu definieren, obwohl es doch nicht schwer sein muss.

Das Nichts ist eine Zwischenwelt und ein Platzhalter für all das, was man noch nicht erklären kann, also muss man sich darum keine Gedanken mehr  machen und die die es versuchen, können das Nichts nur mit einem Platzhalter belegen. In der großen Morgenlandfahrt umschiffen die Philosophen das Nichts ebenso wie die Schriftsteller, Mathematiker, Physiker und die Religionen der Welt.

Was macht das Nichts auch geschichtlich und fachübergreifend  so spannend und warum will man sich mit diesen fünf Buchstaben nicht so richtig beschäftigen. Wahrscheinlich ist die Kost mit dem Nichts in allen Bereichen einfach zu schwer.

Dazu einige Beispiele:

Das Nichts errechnet sich in der Mathematik zwischen +1 und -1 = 0. 
Das Nichts bewegt sich in der Physik zwischen vorwärts fahren/gehen  und rückwärts fahren/gehen = still stehen (vielleicht die ewige Ruhe).
Das Nichts liegt auch zwischen Materie und Antimaterie = Dunkle Materie (vielleicht Leere oder Vakuum)
Das Nichts liegt in der Literatur genau zwischen Hamlets Monolog “Sein oder Nichtsein, das ist hier die Frage”.
Ich weiß dass ich Nicht(s) weiß. Der Versuch sich mit dem Absurden auseinanderzusetzen?
In der Religion liegt zwischen Leben und Tod vielleicht das Nichts und nicht das Leben nach dem Tod…….schwer vorstellbar und besonders für gläubige Menschen ein NO-GO.

Fangen wir an das Nichts qualifiziert und fachübergreifend zu erforschen.

DN Architekt